Neu: Online-Shop, offiziell und einfach

logo-brutalmetalrecordsSo, Freunde der Nacht: Wir haben jetzt auch einen Online-Shop, quasi einen Hereditary-Shop. Gelistet sind wir offiziell bei Brutal Metal Records, das Ding läuft zwar noch in der Beta-Phase, aber es läuft schon ziemlich rund, die Kommunikation mit denen ist super und daher stehts jetzt auch hier. Kommen wir zur Sache: Ihr seid also interessiert an schickem und qualitativem Merchandise? Wir haben Shirts, CDs und sogar Schlüsselanhänger für euch, die sind in puncto Qualität alle recht gelungen (kann man wirklich mal so sagen, wir haben darauf großen Wert gelegt). Von nun an könnt ihr also unseren Kram ganz bequem online einkaufen, das erspart euch die Mailerei bzw. Vorkasse mit uns und ermöglicht das Zahlen mit Paypal:

Bitte klicken Sie hier.

Needless to say: Natürlich gibts bei BMR auch noch andere exzellente Bands, falls man also gerade nicht weiß, wohin mit dem ganzen Geld, kann man im hiesigen Underground Metal einen schönen Rundumschlag vollführen.

Solikonzert Hard’n’Heavys Rhein-Sieg

++++BREAKING++++ Heute Abend (23.07.2016) spontanes Solikonzert für die Hard’n’Heavys Rhein-Sieg 1997 e.V. ++++ alle Einnahmen gehen an den Verein, um auch in Zukunft wieder eine Summernight veranstalten zu können ++++ Im Jugendkulturcafé e.V. Troisdorf (Adresse: Römerstraße 1, 53840 Troisdorf ) ++++ Einlass 19 Uhr, Start 19:30 Uhr, wir spielen als erstes ++++ mit Hornado, Wolfen und Skelfir ++++ Erscheinen statt weinen ++++ Eventlink: Klick

Live am Freitag, 18 Uhr: Summernight Open Air [ABGESAGT]

UPDATE 22.07.2016: DAS GESAMTE FESTIVAL WURDE ABGESAGT. Die Hard’n’Heavys sind gestern sprichwörtlich baden gegangen, Resultat: Alles im Matsch und Equipment teilweise kaputt. Ein Festival ist so nicht möglich. Bilder gibts hier, wer derweil Ideen zu einer Location für ein Benefizkonzert für diesen coolen Verein hat, möge sich bei uns melden. Der Materialschaden muss leider enorm sein.

Moin zusammen. Das Schlagzeug steht schon im Studio und die ersten Tracks sind drin – bevor wir uns nun aber endgültig mit den Aufnahmen für unser erstes richtiges Album beschäftigen, gibts noch einmal was aufs Trommelfell. Und zwar bei den alt-ehrwürdigen Hard’n’Heavys Rhein-Sieg, auf deren Summernight Open Air wir gastieren dürfen.

Wir eröffnen das komplette Festival, also sollte man, sofern man sich von von Stevies Blasts die Gehörgänge durchföhnen lassen möchte, freitags um 18 Uhr auf der Matte stehen. Nach uns stehen an diesem Abend noch Spite Fuel, Hopelezz und Crossplane auf der Bühne. Zumindest mit Hopelezz ist außer uns damit auch noch einmal die härtere Gangart am Start. Wir trinken jetzt alle Bier und freuen uns auf dieses schöne Wochenende 🙂

Running Order:

Freitag 22.07.16:

18:00 – 19:00 Hereditary
19:30 – 20:30 Spite Fuel
21:00 – 22:00 Hopelezz
22:30 – 24:00 Crossplane

Samstag 23.07.16:

12:00 – 12:40 Sortout
13:05 – 13:45 Skelfir
14:10 – 14:55 Stormhunter
15:20 – 16:10 Beltez
16:35 – 17:30 Zerogod
18:00 – 19:00 King Leoric
19:30 – 20:30 Wolfen
21:00 – 22:00 Divine Zero
22:30 – 24:00 Hammer King

Summernight Open Air 2016

Live am 18.03. in Troisdorf

Verehrte FreundInnen,

dieses Jahr werden wir, so wie es aussieht, nicht allzu häufig auf Bühnen rumzappeln. Eine der selteneren Gelegenheiten wird es am 18.03., also kommenden Freitag, in Troisdorf geben. Mit dabei sind My Favorite Dentist und Hollow Words, beides ausgewachsene Bands, mit denen wir den Laden gemeinsam auf Betriebstemperatur erhitzen werden. Wenn ihr dabei sein wollt – die Karten kosten gerade mal 5 Euro, Einlass ist ab 19 Uhr im Haus der offenen Tür, Pfarrer-Kenntemich-Platz 29. Wir freuen uns auf alle, die Bock haben, mit uns in das Wochenende reinzufeiern und ein oder zwei Bierchen mitzutrinken! Einen neuen Song werden wir euch auch um die Ohren pfeffern – übrigens unsere bislang härteste Nummer.

Wer sich derweil fragt, warum es uns nicht so oft live geben wird: Wir haben uns dazu entschlossen, den Großteil unserer Zeit in neue Aufnahmen zu investieren – wenn es gut läuft, können wir euch dann bald ein komplettes Album präsentieren. Die Songs dafür sind bereits weitgehend fertig. Allerdings muss man bei einer komplett berufstätigen Band, von der ein Mitglied Häusle baut und ein weiteres bald Papa wird, ein bisschen Zeit für diesen Prozess einkalkulieren. Es soll ja auch gut werden 🙂

Bauhaus Live

Zwei neue Konzerte: Troisdorf + Bergisch Gladbach

So, verehrte Freunde und Freundinnen des Tages! Hier noch ein paar weniger karnevalistische Neuigkeiten: Wir haben für den Frühling noch zwei Konzerte im Bandkalender stehen. Denn zum einen hat uns der Thorsten von Sober Truth/ TaktArt nach Troisdorf eingeladen, um am 18. März bei „Bauhaus Live“ ein wenig die Hufe zu schwingen. Das werden wir gerne tun und laden derweil zur Facebook-Veranstaltung ein (mit dabei sind übrigens MY FAVORITE DENTIST und Hollow Words).

Zum zweiten Gig dieses Jahr zieht es uns dann (schon wieder) nach Bergisch Gladbach, Metal-Mekka des Bergischen, Großstadt mit Kleinstadt-Flair, Vorort von Köln, Heimat von Heidi Klum und Tim Wiese, aber auch von der Kebekus: Dieses Mal sind wir am 23. April im UFO dran. Die Einladung kam von den netten Herren von Capitol Punishment und gemeinsam mit Shredhammer und Martyrion wirds dann auch ein richtig lauschiger Abend für Connoisseure des gepflegten Geknüppels werden.
Dazu gibt es ebenfalls eine Facebook-Veranstaltung mit wundertollem Flyer, ihr findet sie hier.

flyer-ufo-bergischgladbach

Ground Force Two Festival

Ground Force Two FlyerGibt es neben der ganzen Rheinland-Fraktion eigentlich auch Leute aus Süddeutschland, die uns mögen oder gar live sehen wollen? Dann hättet ihr auf dem Ground Force Two Festival in der Nähe von Stuttgart (äh, Leonberg) eventuell eine Gelegenheit dazu – vorausgesetzt, ihr kauft euch eine Karte UND stimmt bis zum 31.12. für uns ab 😉 Nähere Infos inklusive konkurriender Bands gibts hier, Karten müssen dort auch Mail geordert werden.
Auf Facebook gibt es auch eine entsprechende Veranstaltung, die findet ihr unter diesem Link. Jedenfalls eine ziemlich nette Sache, das Ganze, und ein paar nette und gar nicht mal so unbekannte Bands gibt es auf jeden Fall auch auf die Ohren. Übrigens liegt der Termin an dem Wochenende nach Ostern. Eine prima Entscheidungshilfe!
 
(Needless to say: Wir finden es ziemlich gut, dass nur echte Ticketkäufer abstimmen dürfen.)

Live-Videos

Liebe Freunde der gepflegten Hochkultur,
der ein oder andere hat es vielleicht schon mitbekommen – wir haben letzte Woche den „Rhein-Berg Rockt“ Bandcontest und damit eine Musikvideoproduktion gewonnen. Grundlage hierfür waren eine Jury- und eine Publikumsentscheidung. Bei beiden, äh, Akteuren bedanken wir uns natürlich überschwänglichst! War ja gerade mal unsere dritte Bühnenshow.

Neben der ganzen Sprachlosigkeit, die uns immer noch erfasst, haben wir aber auch noch was Vorzeigbares rausbekommen. Denn wir hatten drei Kameras – zwei auf der Bühne, eine hinten drin – aufgebaut und den ganzen Spaß mitgefilmt. Zwei Songs haben wir für die Nachwelt zusammengeschnitten, das Ergebnis seht ihr hier:

Summernight Battle: Ein Nachtrag

Hereditary beim SNOA-BattleJa Freunde der Nacht, was war das denn bitte? Kann das sein? Eine Band, die gerade mal ihren zweiten ‚richtigen‘ Gig spielt, gewinnt einfach mal so ein Slot Battle, auf dem sie zudem ein relativ unbekannter Akteur ist? Nein, kann nicht sein und so war es natürlich auch nicht. Also sagen wir es mal so: „Einfach so“ ging auf dem Summernight Battle nicht. Uns spielte das Wahlverfahren der Hard’n Heavys ordentlich in die Karten, nämlich dass alle Besucher des Abends zwei Stimmen abgeben mussten. Somit ging die zweite Stimme immer an eine andere als die „eigene“ Band und da beide Stimmen bei der anschließenden Auszählung gleichwertig behandelt wurden, hatten wir unsere Nase am Ende einen Tick, ein Eckchen vor den anderen Bands. Aber wirklich nur einen Tick – man sieht ja auf dem Bild selbst, wie knapp diese Kiste war. Mehr Glück als Qualifikation. Den sympathischen Jungs von Part of the Crowd hätten wir den Sieg jedenfalls auch absolut gegönnt. Die sind gut, zieht sie euch rein. Für uns bedeutet dieser Sieg nur das: Irgendjemand scheint unsere Musik dann doch zu mögen und das ist in erster Linie eine schöne Bestätigung für die ganze Arbeit, die wir in den letzten anderthalb Jahren in dieses Projekt reingekloppt haben. Anderthalb Jahre Stinkekeller, Konzentration, Spaß, Wahnsinn und nicht zuletzt auch neu geschlossene Freundschaften. Tausend Dank an Veranstalter und Besucher, es war uns eine Ehre! Diesen Heidenspaß werden wir so schnell nicht vergessen.

Wir, mittlerweile wieder nüchtern, freuen uns jedenfalls immer noch sehr und denken über die Konsequenzen dieses Abends nach. Ganz konkret sehen die so aus: Am 22./23. Juli sind wir zu Gast auf dem Haus- und Hoffestival der Hard’n Heavys, das Summernight Open Air in Mechernich. Wir dürfen diese Megaparty tatsächlich eröffnen. Und können es noch nicht ganz fassen.

Summernight Open Air…

…nein, so weit sind wir noch nicht, nicht ganz jedenfalls. Aber da zu spielen wäre schon nett. Finden wir. Können wir jedoch noch nicht aus eigener Kraft – sind schließlich alles kleine Scheißer (sogar noch unter 30), die sich erst mal auf Musikwettbewerben bewähren müssen. Jedenfalls: Für einen Slot (deutsch: die Möglichkeit, dort zu spielen) auf jenem Summernight gibt es zufälligeweise einen solchen Wettbewerb. Von netten Leuten organisiert. Auf dem wir spielen. Und folgerichtig eure Unterstützung bräuchten. Quasi dringend.

Wann? Am 20. November, 19 Uhr. Wo? In der Klangstation Bonn-Bad Godesberg. Also quasi im Bahnhof von Bad Godesberg. Erscheinen statt weinen – und bitte Spaß haben und für die Band abstimmen, die ihr an dem Abend am besten findet (idealerweise natürlich für uns, aber uns ist klar, dass die „Konkurrenz“ mit Bands wie Tyron nicht ganz zu verachten ist.) Und wenn ihr kommt – macht mit uns und den anderen einfach eine schöne Party, eventuell hauen wir euch auch einen neuen Song um die Ohren. Und seid früh da. Zwar spielt unsereins offiziell als zweite Band an dem Abend, kann aber auch sein, dass wir doch noch als erste ran müssen.

Wir freuen uns auf euch und auf den Abend!